IP-TV via Emotion

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Maijestro
Beiträge: 549
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

@McFly

Ich hab mir jetzt die Logogröße auf 60 Eingestellt das passt hier bei mir da ich nicht FullHD als Auflösung verwende. Danke

@evil

Im grunde genommen ist es nicht schlimm wenn erst das Fenster mit den LiveTv Streams geöffnet wird, dachte nur sei vielleicht ein Bug. Gefällt mir eigentlich so gar noch besser zu den Aufgeziecneten TV Sednungen kann man dann ja bei bedarf wechseln, aber man hat gleich die Beste funktion vor augen beim start von MediaThek und zwar LiveTv ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 931
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von McFly »

hab mal auf die Schnelle ein kleines Video gemacht, damit ihr sehen könnt wie das Streaming so läuft:
https://g-a-p.me/video/TV-Stream.mp4
Manche Streams brauchen etwas bis sie sich "eingepegelt" haben, also nicht wundern.
StreamPlayer ist der Emotion
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Benutzeravatar
evil
Beiträge: 114
Registriert: 13. August 2012 23:34
Wohnort: Wettringen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von evil »

@McFly : Kannst Du mir die musik.mts mal schicken!? Schau ich mir an. Aktuell kann ich den Fehler nicht reproduzieren. Ggf. hab ich den auch schon gefixt...

Das hoch- und runterladen von Streams klappt hier schon mal prinzipiell.
Was ich da noch einbauen würde, wären weitere Angaben zum Stream. Gerade bei deiner schon recht fetten Liste, und die kann ja, wenns Online geht, noch weiter wachsen, wären Angaben zu Programmformat, Sprache etc. wohl sinnig. Auch das würde natürlich die .mts dateien ändern, sodaß die ggf. nicht abwärtskompatibel sein werden. Alphatesting halt :)
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 931
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von McFly »

@evil
nur so eine Idee, ich weiß nicht ob das umsetzbar ist bzw. der Aufwand vielleicht zu groß....
Habe ja festgestellt das bei Emotion einige Streams nur Bild, aber keinen Ton haben z.B. ZDF Neo, aber mit ffplay wird der Stream normal mit Ton abgespielt.
Die Idee ist, es wäre super, wenn man in Mediathek zwei Videoplayer hinterlegen könnte z.B. Emotion und ffplayer, mit entsprechenden Parametern und bei den Streams, wenn man einen Sender hinzufügt, auswählen kann, welchen Player man für den Stream haben möchte. 1=Emotion, 2=ffplayer, als Standard wäre Player 1 gesetzt, aber man könnte dann alternativ auch Player 2 wählen wenn gewünscht.
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Benutzeravatar
root
Beiträge: 819
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von root »

@McFly
Glaube wenn dieser Lowcoder von EntwicklerX mal was machen würde dann sollte das überflüssig sein.
:P
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 931
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von McFly »

root hat geschrieben: 19. April 2024 19:34 @McFly
Glaube wenn dieser Lowcoder von EntwicklerX mal was machen würde dann sollte das überflüssig sein.
:P
:rofl: :rofl: :rofl:
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2773
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von imagodespira »

…McFly macht ja jetzt auch Icons, da bin ich raus aus dem Emotion Projekt ;)

Frank hat in letzter Zeit wieder etwas an Emotion geschraubt, aber ich glaube es gab noch Probleme… Ob das Sound Problem dann gelöst ist, kann ich nicht sagen. Grundsätzlich muss der Codec von der ffmpeg Version unterstützt werden, ist die Frage ob bei ffplay eine andere Version ist, oder Sound im eingebetteten Stream irgendwie anders ist als Frank implementiert hat…

Zu mehreren Playern: Ich bin ein Freund von einfachen Dingen, ein Player zum Abspielen muss meiner Meinung nach reichen. Nur weil bei unserem OS und Programmen immer irgendwas nicht mit nur einem Tool funktioniert, würde ich nicht mehrere Player anspringen wollen ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Maijestro
Beiträge: 549
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

@IconDesigner
Zu mehreren Playern: Ich bin ein Freund von einfachen Dingen, ein Player zum Abspielen muss meiner Meinung nach reichen. Nur weil bei unserem OS und Programmen immer irgendwas nicht mit nur einem Tool funktioniert, würde ich nicht mehrere Player anspringen wollen ;)
Grundsätzlich gebe ich dir recht das Emotion sehr gut ist und auch mir gefällt dieser MediaPlayer sehr gut. Jetzt kommt das aber...FFPlay beherrscht das streaming etwas besser als Emotion und bietet auch ein viel höre Codec Unterstützung zudem ist es auch sehr Ressourcenschonend 3-4 Streams gleichzeitig abspielen stellt kein Probleme da, natürlich konfiguriert und enthält umfangreichere Optionen Zb. Force Auflösungen also das jeder Stream egal in welcher Auflösung er abgespielt verfügbar ist die Größe und das Seitenverhältnis beibehält wahlweise in 4:3 oder 16:9. Dazu kommt das FFPlay sehr aktuell ist (2024).

Alternativen zu Emotion wie MPlayer und auch FFplay haben ports wie Quake2 und Heretic2 erst möglich gemacht anständig unter AmigaOs4.1 zu laufen und auch weiter ports werden die Lösung MPlayer und FFPlay verwenden.

Natürlich punktet Emotion durch die Unterstützung von Hardware 3D Beschleunigung und das schöne GUI, aber leider ist auch hier die Entwicklung derzeit still.
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2773
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von imagodespira »

…Mir ging es in der Aussage weniger darum, dass alle Emotion nutzen sollten. Eher darum, dass ich finde, in so einem Tool zum Abspielen von Videos sollte nur ein Player hinterlegt werden und fertig. Es wird sonst schnell kompliziert.. RTL spielt Emotion gut ab, Pro7 ffmplay und DVplayer KiKa ;) So meine ich das.. das sollte nicht das Ziel sein, meiner Meinung nach. Der Idealfall wäre halt, wenn ein Player alles macht. Egal welcher.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
evil
Beiträge: 114
Registriert: 13. August 2012 23:34
Wohnort: Wettringen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von evil »

Bezüglich der Auswahlmöglichkeit der Player würde ich auch eher mein Vertrauen in Frank setzen, daß er die diversen Probleme in den Griff bekommt. (War das jetzt @root in diplomatisch?? ;) )
Wenn jemand mit ffplay besser zufrieden ist, dann nimmt er halt den...

@McFly :
Die Liste, die Du mir geschickt hast, ist ja schon recht fett!! Sehr cool!

Hab das Problem mit deiner music.mts gefunden und gefixt. Der Teufel lag im Detail.
@root dürfte das Problem kennen. Es war das "&" in Rock&Roll...

Aktuell bin ich bei der up-/download Funktion. Und da es scheinbar recht viele Streams gibt, sollten die sortiert werden, damit man nicht den Überblick verliert.
Ich würde die (wie weiter oben schon mal erwähnt) nach Sprachen, sowie Senderformat (Genre) Filtern.
Dafür bräuchte ich noch weitere Vorschläge.
An Sprachen hab ich erstmal ein paar europäische eingebaut.

Genres sind aktuell: Public TV, Private TV, News, Documentation, Music, Sports, Science

Weitere Vorschläge??
Antworten