IP-TV via Emotion

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Maijestro
Beiträge: 550
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

imagodespira hat geschrieben: 19. April 2024 20:40 …Mir ging es in der Aussage weniger darum, dass alle Emotion nutzen sollten. Eher darum, dass ich finde, in so einem Tool zum Abspielen von Videos sollte nur ein Player hinterlegt werden und fertig. Es wird sonst schnell kompliziert.. RTL spielt Emotion gut ab, Pro7 ffmplay und DVplayer KiKa ;) So meine ich das.. das sollte nicht das Ziel sein, meiner Meinung nach. Der Idealfall wäre halt, wenn ein Player alles macht. Egal welcher.
Ok dann habe ich es falsch verstanden ;-) Und entschuldige mich und stimme dir zu man kann alle Pfade zu Emotion setzen oder halt zu MPlayer/FFPlay und Mediathek kann damit umgehen sogar mit umfangreichen Befehl Anhang den ich verwende. Natürlich werden es otto normal verbraucher nicht wissen wie man es vernünftig konfigurieren kann und hier ist wohl Emotion die besserere und einfachste Variante, sollte man Emotion auch käuflich erworben haben.
Benutzeravatar
root
Beiträge: 819
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von root »

@evil
Genres sind aktuell: Public TV, Private TV, News, Documentation, Music, Sports, Science ?????
porn, es fehlt PORN!!1

Eine Option ob er evtl. schon laufende Instanzen von "Emotion,FFPlay oder was auch immer" schließen soll wenn man einen Stream öffnet.
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Maijestro
Beiträge: 550
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

root hat geschrieben: 19. April 2024 21:00 @evil
Genres sind aktuell: Public TV, Private TV, News, Documentation, Music, Sports, Science ?????
porn, es fehlt PORN!!1
Ja stimmt darum geht eigentlich haupsächlich in MediaThek...warum ist mir das nicht eingefallen...lol :rofl: :rofl: :rofl:
Benutzeravatar
evil
Beiträge: 114
Registriert: 13. August 2012 23:34
Wohnort: Wettringen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von evil »

Wenn ich da jetzt Porn reinbaue, darf ichs womöglich nicht veröffentlichen...
Aber da ja jeder dann Streams hochladen kann, wird das @röötchen da woh nen Weg finden...

Keine weiteren Genres??
Maijestro
Beiträge: 550
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

evil hat geschrieben: 19. April 2024 21:52 Wenn ich da jetzt Porn reinbaue, darf ichs womöglich nicht veröffentlichen...
Aber da ja jeder dann Streams hochladen kann, wird das @röötchen da woh nen Weg finden...

Keine weiteren Genres??
War ja auch nur ein scherz eventuell noch Filme....ich hab bei McFly RakutenTv gesehen die hauptsächliche Filme und Serien streamen, ansonsten hast du eigentlich alles relevante bereits genannt. Es sei denn jemand anderes kann noch ernsthafte Vorschläge hinzufügen.
Zuletzt geändert von Maijestro am 20. April 2024 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2773
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von imagodespira »

root hat geschrieben: 19. April 2024 21:00 @evil
Genres sind aktuell: Public TV, Private TV, News, Documentation, Music, Sports, Science ?????
porn, es fehlt PORN!!1

Eine Option ob er evtl. schon laufende Instanzen von "Emotion,FFPlay oder was auch immer" schließen soll wenn man einen Stream öffnet.
Ja, das stimmt ;) Mit Porn könnten wir am Ende neue OS4 User dazu gewinnen... Muss ja nicht so heißen...

Instanzen: Grundsätzlich wäre vielleicht eine Funktion in den Playern besser: "Nur eine Instanz erlauben", vielleicht in die Wunschliste mit eintragen. Ich finde immer wichtig, dass das Programm was einen Player aufruft, nicht zu viel mit dessen Funktionalität zu tun hat (ähnlich wie weiter oben mit der Auswahl vieler Player je Stream). Es müsste wieder in das Tool etwas herein gebaut werden um das Verhalten vom Player anzupassen (weil die Funktion da nicht auf dem Schirm war..). Das macht solche Tools dann immer etwas zu komplex... Ist natürlich nicht meine Entscheidung, aber vielleicht Raum für Diskussion...
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2773
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von imagodespira »

Doofe Frage an die Script Junkies: Kann man nicht anstatt einen Player direkt anzuspringen auch ein Arrexx anspringen, da eine GUI Auswahl für den Player anzeigen und dann nach Auswahl des Players den Link noch weiter reichen?

Das ist dann zwar etwas wie der Wunsch mehrere Player pro Stream auswählen zu können, aber MediaThek wäre außen vor und müsste das nicht erledigen. Der eine User der dann die Auswahl wünscht, ruft dann halt das Script anstatt den Player direkt auf.

Ich meine, ihr könnt ja machen was ihr wollt und alle Player hinterlegen. Ich will euch das nicht ausreden, ist nicht mein Tool ;) Ich mag nur einfache Lösungen in den Tools und im Idealfall sollte irgendwann EIN Player nach Wahl einfach abspielen und gut (wie auf anderen Systemen). Dass wir tausend Programme brauchen ist nicht die Beste Lösung.

Emotion selbst ist bewusst so schlank, die Arbeit unten herum mit ffmpeg ist schon so viel Arbeit, dass man "oben" herum sonst nicht hinterher kommt. An den Release Zyklen sehr ihr ja auch, dass es nicht immer zeitnah klappt was zu implementieren. Daher immer wieder von mir: weniger ist mehr! Dann ist es nicht immer perfekt, aber eine solide Lösung.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Maijestro
Beiträge: 550
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von Maijestro »

@imagodespira

Über ein zusätzliches Script macht es zB. auch MediaVault man kann dann zwischen 3 Playern wählen. Vielleicht können wir dieses Script als basis bereits sogar verwenden und es wären nur minimale Änderungen nötig.

Hier noch mal kurz der Link als Erinnerung wie das Script zusammen mit MediaVault funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=qfEqZPxy31M
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2773
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von imagodespira »

Genau so eine Weiche meine ich. Hier müsste evil nix in sein Programm implementieren und es aufblähen.Die User hätten, je nach Stream, trotzdem die Wahl.

Und irgendwann kann man ja sicher drauf verzichten, wenn wir auf allen Rechnern voll beschleunigte Videos in 8k anschauen können.. noch 2 Wochen ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 932
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-TV via Emotion

Beitrag von McFly »

@evil
also ich habe es bei mir so unterteilt:
deutsch - englisch - Musik - Lokalsender
vielleicht könnte man noch Movies dazunehmen?

@imagodespira
das mit nem Script weiterreichen hört sich gut an, könnte man mal versuchen.
Weiß jetzt nur nicht, ob Mediathek dann die Parameter, die ja dann in dem Script stehen müssen, ob das so ohne weiteres funktioniert :thinking:
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Antworten