CompressionOS4

Offizielles Support- und Diskussionsforum rund um den PDF-Generator Compression
Official support- and discussionforum about the PDF-generator Compression

Moderatoren: OS4Welt-Team, Ignition-Team

Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

CompressionOS4

Beitrag von turbo4.1 »

schon längere zeit wollte ich mal wieder etwas anderes anfangen und war am überlegen, was ich noch so gebrauchen könnte. nach einer diskussion, über ein anderes thema, mit cyborg erwähnte er dabei das haru-projekt.
das klang für mich interessant und ich dachte darüber nach, ob auf dieser basis nicht etwas mit amigaos4 möglich wäre. ich schaute es mir an und stellte auch fest, das diese pdf-library auch schon für die amiga portiert worden ist. :-)
also startet ich anfang 2021 mit compression und möchte damit ein einfaches werkzeug zum erzeugen von (text)dokumente erstellen, die auch später interaktive elemente erhalten könnten, denn auch so etwas unterstützt die haru-library.
erwartet am anfang nicht so viel, es ist noch viel zu tun!!!
aber helmuth hat mich, durch seine arbeit am pixy-handbuch, überzeugt das auch mit einer so frühen version etwas sinnvolles gemacht werden kann. deshalb habe ich mich entschlossen in den nächsten tagen auch anderen diese alpha hier im support-forum zur verfügung zu stellen.

mein dank geht an meine üblichen verdächtigen für das testen, für die vorschläge, die es besser machten und die unterstützung.
wie weit es mit compression gehen wird, hängt nun auch von den reaktionen der benutzer ab und von deren vorschlägen.

warum nun compression?
das soll eine anspielung auf ignition sein. vielleicht sind die beiden programme ja mal zusammen ein "engine office". zwei takte des viertakter gibt es nun ja schon :-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Benutzeravatar
root
Beiträge: 819
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: CompressionOS4

Beitrag von root »

wow!

Wird es ein eigenes Dateiformat haben?

Bin schon gespannt auf die erste Version hier :D
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von turbo4.1 »

ja, eigenes format zum laden und speichern der projekte. erzeugt wird nur pdf.
es ist aber später der import von verschiedenen dateiformate geplant. so zeit und können mitspielt ;-).
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2672
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von HelmutH »

Sehr schön turbo4.1, das wir Tester dich dazu bewegen konnten, das du auch die alpha Version schon den Benutzern zum ausprobieren anbieten möchtest.
Kann ich nur befürworten, weil selbst mit der frühen alpha Version schon einiges geht.

Was hier noch fehlt turbo4.1 wäre eine ToDo Liste wie du es bei ignition gemacht hast.
Fänd ich gut, weil dann könnten wir wieder alle Vorschläge sammeln und würden dir nicht viele doppelt schicken. :wink:
Ich hatte leider noch keine Zeit mir deine neuste Version anzuschauen.
Steht aber auf meiner ToDo Liste. :wink:
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von turbo4.1 »

es hat zwar etwas gedauert, aber nun steht im support-beitrag eine erste frühe version von compression zum ausprobieren bereit.
sie hat noch zwar einige einschränkungen kann aber, wie helmuth schon bewiesen hat, schon etwas produktiv eingesetzt werden. ich weise aber darauf hin, das es passieren kann, das neuere versionen nicht mehr alte dateien lesen können, aber natürlich vesuche ich dies zu vermeiden.
im moment stehen noch keine farben zur verfügung und die auflösung wird von der Workbench übernommen und sollte am besten 1920x1080 betragen. es kann probleme geben, wenn projekte auf verschiedenen auflösungen geladen werden.

an funktionen stellt compression im moment folgende zur verfügung:
- linien ziehen
- text einfügen
- bilder einfügen
diese werden in originalgröße eingefügt. skalieren ist im moment nicht vorgesehen
- textboxen einfügen, deren inhalt aus einer datei gelesen werden.

compression soll von bedienung und funktionumfang keine "eierlegende wollmichsau" werden, daß heißt grafiken, zum beispiel, sollten mit den entsprechenden grafikprogrammen schon auf maß gebracht werden.
was aus compression wird, bestimmt ihr im gewissen maßen mit!
rückmeldung und vorschläge sind immer gerne gesehen und können in diesen bereich kundgegeben werden. ich werde dann versuchen, soweit meine programmierkünste reichen, dieses auch umzusetzen, wenn es für mich sinn ergibt. ansonsten müsst ihr mit dem leben, was ich brauche ;-)
nun erstmal genug getippelt.
viel spass damit und auch ein besinnliches und gesundes weihnachtsfest.
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1215
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von TearsOfMe »

Wäre es möglich den Hintergrund des Fensters etwas zu ändern oder das Blatt irgendwie zu umranden. Finde man kann den Arbeitsbereich schlecht erkennen. Oder es liegt es nur an meinen Monitor Einstellungen?
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von turbo4.1 »

es gibt ein tooltype mit dem du die farbe des "blattes" ändern kannst, gebe dort die farbnummer aus palette ein beginnend mit 0.
bei mir ist das kein problem mit den farben, vielleicht wirklich eine monitor-einstellung. :roll:
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2672
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von HelmutH »

turbo4.1 hat geschrieben: 22. Dezember 2021 10:27 ...
im moment stehen noch keine farben zur verfügung und die auflösung wird von der Workbench übernommen und sollte am besten 1920x1080 betragen. es kann probleme geben, wenn projekte auf verschiedenen auflösungen geladen werden.
...
Ich hatte beim ausprobieren gesehen das meine eingebaute Grafikkarte ATI Radeon HD5450 eine höhere Auflösung wie 1920x1080 kann und habe diese ausprobiert (2560x 1440).
Leider wurde dadurch in Compression die Umrandung der Blattfläche nicht mehr dargestellt.
Vorher wurde der Hintergrund leicht grau angezeigt und das Blatt in weiß. Mit der höheren Auflösung war die gesamte Fläche nur noch weiß.
Daraufhin hat Achim den Tooltype PColor eingebaut, womit man jetzt mit der Einstellung PColor=0 für das Blatt die Frabe grau wählen kann und jetzt auch wieder die Blattränder sieht.
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
root
Beiträge: 819
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: CompressionOS4

Beitrag von root »

Ich habe es nun auch geschafft zu testen.
Es schmierte direkt ab als ich von DINA4 auf Letter wechselte.
Ansonsten hat alles sowit funktioniert habe auch immer eine komplette weisse Seite so das man nicht sieht wo das Blatt anfängt und aufhört.

Wunschliste:
- ausgewählte Objekte mit Del(Entf) löschen
- für Objekte und Bild Transparenz einführen damit man sie besser übereinanderlegen kann
- ein Fenster mit einer Übersicht aller erstellten Objekte
- im Auswhlmodus hätte ich gern ein Lasso
- das man im Auswhlmodus immer nur das angeclickte auswählt und vorhärige abgeählt werden
- evtl. die Werkzeuge oben anordnet ( neben Öffnen/ Speichern usw. )
- ausgewähltes Werkzeug angeclickt bleibt so sieht man besser was man grade macht
- Werkzeuge für Objekt kopieren/einfügen
- ausgewählte Objekte mit Cursortasten bewegen können
- nicht die Motivation verlieren

:thumbsup:
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: CompressionOS4

Beitrag von turbo4.1 »

@root
danke fürs testen und die vorschläge, wirst sicher einiges wiederfinden in der zukunft ;-)
gerne den crashlog an meine email, sollte über ignition ja bekannt sein oder per pn.
welche auflösung nutzt du?

und jede rückmeldung ist natürlich motivierend...
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Antworten