smb2fs

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Benutzeravatar
FlynnTheAvatar
Beiträge: 73
Registriert: 23. Juni 2022 11:19
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von FlynnTheAvatar »

root hat geschrieben: 2. Januar 2023 15:51 Ich habe das eben mal mit der Fritzbox ausprobiert und das geht einwandfrei.

In der Fritzbox: USB/Speicher/ dort "Zugriff Über ein Netzlaufwerk (SMB) aktiv" aktivieren.

dann unter System/Fritz!Box-Benutzer einen Benutzer anlegen mit Zugang zu NAS-Inhalten

Am Amiga dann mit der FritzBox Ip und den angelegten Benutzer anmelden

"smb://root:password123@192.168.178.1/fritzbox"


@djbase
Wie kann man denn eigentlich die Option VOLUME setzen?
Einfach "VOLUME <VOLUMENAME>" nach der smb-URL anhängen.
AmigaOne X5000/20, 2.0 Ghz, 4 GB RAM, 240 + 120 GB SSD, Radeon RX 550, ESI Juli@, SIL 3114
Amiga 500, ACA 500+, ACA1221LC, AmigaOS 1.3 + 3.2.2.1
Amiga 500, Checkmate 1500, Vampire 500V2, AmigaOS 3.2.1 (WIP)
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 914
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: smb2fs

Beitrag von McFly »

so, ich habe es jetzt auch geschafft. Hab mir jetzt auf Win einen User mit Passwort für das Netzwerk angelegt und kann jetzt meine freigegebene Partition unter Win11 bequem mounten und hab mir direkt noch ein Script angelegt um die Partition wieder abzumelden.
Dieses Video hat mir geholfen einen Netwerkuser zu Win11 hinzuzufügen:
https://www.youtube.com/watch?v=qAP1WWknLxE

PS:
darauf geh ich mir jetzt ein Bier holen, Prost ;-)
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1206
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von TearsOfMe »

Hab es mit meinem VuDuo2 Receiver probiert. Klappt auch super.
Musste nur 192.168.178.20 statt den Namen benutzen, sonst wollte es nicht.

Handler = L:smb2-handler
StackSize = 65536
Priority = 5
GlobVec = -1
Activate = 1
Startup = "smb://tears:passwort@192.168.178.20/Harddisk VOLUME=VuDuo2_HD"
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2749
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: smb2fs

Beitrag von imagodespira »

Ich bin auch etwas weiter ;) Hatte das @ nicht drin und zusätzlich bei meinem Passwort ein "." vergessen..

Jetzt muss ich nur noch überlegen wie ich alle meine Laufwerke vom NAS integriere und diese beim Systemstart starte. Wir werden sehen. Morgen probieren.

EDIT: Verzeichnis einlesen geht schneller als beim alten "smbfs" aber eine Datei kopieren dauert deutlich länger bei mir (vom Synology NAS) und dabei kommt ein Icon "Beschäftigt" auf der Workbench. Seltsam ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1206
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von TearsOfMe »

Ja das starten hab ich auch gerade im Visier. Gerade gemerkt das die DOSDRIVER ja vor dem Network Startup geladen werden, dann geht das natürlich nicht direkt. Aber kein Problem.

P.S.: Hab es im Moment so gelöst. In der network-startup einfach nochmal neu gemountet:

Code: Alles auswählen

mount DEVS:DOSDrivers/SMB2FS_VUDUOHD replace
Aber vlt. kennt jemand ja einen besseren Weg?
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
Benutzeravatar
FlynnTheAvatar
Beiträge: 73
Registriert: 23. Juni 2022 11:19
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von FlynnTheAvatar »

Ich habe die Mountlists in SYS:Storage/DOSDrivers und mache ein mount in der s:network-startup. Damit wird SMB2FS erst aktiv, wenn es eine Netzwerkverbindung gibt.
AmigaOne X5000/20, 2.0 Ghz, 4 GB RAM, 240 + 120 GB SSD, Radeon RX 550, ESI Juli@, SIL 3114
Amiga 500, ACA 500+, ACA1221LC, AmigaOS 1.3 + 3.2.2.1
Amiga 500, Checkmate 1500, Vampire 500V2, AmigaOS 3.2.1 (WIP)
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1206
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von TearsOfMe »

Hab mal eine 1GB Datei kopiert.

Mit dem alten smbfs: 51 Sekunden ins RAM:
Und das Neue smb2fs braucht 48 Sekunden.
Also recht egal. Mal sehen wie es sich im Alltag so macht.
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
Benutzeravatar
FlynnTheAvatar
Beiträge: 73
Registriert: 23. Juni 2022 11:19
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von FlynnTheAvatar »

SMB2FS scheint mehr Overhead zu haben, ist anscheinend langsamer für kleinere Dateien. Aber schneller bei größeren:
https://eab.abime.net/showpost.php?p=15 ... stcount=25
AmigaOne X5000/20, 2.0 Ghz, 4 GB RAM, 240 + 120 GB SSD, Radeon RX 550, ESI Juli@, SIL 3114
Amiga 500, ACA 500+, ACA1221LC, AmigaOS 1.3 + 3.2.2.1
Amiga 500, Checkmate 1500, Vampire 500V2, AmigaOS 3.2.1 (WIP)
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3537
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von Cyborg »

Jeder Geschwindigkeitsvergleich ist Nonsens und nicht viel besser als Lottospielen. Ich habe z.B. ein CD-Image testweise kopiert mit paar 50 Sekunden mit smb2fs und über 8 Minuten (!) mit smbfs .. beim zweiten Durchlauf war smbfs mit etwas über einer Minute sogar schneller, als smb2fs im selben Durchlauf. Beim nächsten Versuch wieder andere Werte. Mit kleineren Dateien ist meist smbfs etwas schneller, aber auch nicht immer.

Was ich allerdings dadurch (für mich) feststellen konnte, ist, daß smb2fs in jedem Durchlauf eine deutlich geringere Varianz und damit stabilere Geschwindigkeit brachte, als smbfs. Von daher ist es für mich schon wertvoll, weil man tatsächlich ungefähr schätzen kann, wie lange eine Operation dauert, im Gegensatz zum alten smbfs.
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
FlynnTheAvatar
Beiträge: 73
Registriert: 23. Juni 2022 11:19
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: smb2fs

Beitrag von FlynnTheAvatar »

Und man kann das veraltete und unsichere SMB1 wieder deaktivieren :)
AmigaOne X5000/20, 2.0 Ghz, 4 GB RAM, 240 + 120 GB SSD, Radeon RX 550, ESI Juli@, SIL 3114
Amiga 500, ACA 500+, ACA1221LC, AmigaOS 1.3 + 3.2.2.1
Amiga 500, Checkmate 1500, Vampire 500V2, AmigaOS 3.2.1 (WIP)
Antworten